Stopperstek

Diese Animation benötigt aktiviertes JavaScript zur Darstellung.

Download als PDF

Der Stopperstek wird an ein stärkeres, laufendes Ende gesteckt. Er bekneift dort in einer Richtung so, dass die Last vom laufenden Ende übernommen werden kann. So kann man die Last aus einer unklaren Schot nehmen oder auch eine Vorleine auf eine Schlepptrosse stecken. In der Gegenrichtung slipt (rutscht) er.

Weitere seemännische Knoten